Rechtsanwalt Philipp Marquort
Fachanwalt für Strafrecht
Rufen Sie uns an+49(0)431 - 979 940 20 Impressum Kontakt

Online Akteneinsicht in Ermittlungsakte beantragen

Für nur pauschal 69,00 € (inkl. MwSt.) zzgl. Auslagen beantragen wir für Sie Akteneinsicht in Ermittlungsakten bei der Polizei, bei Bußgeldstellen, bei der Staatsanwaltschaft. Es fallen folgende Auslagen an:

  • Für die ersten 50 Seiten aus der Ermittlungsakte je Seite 0,60 € (inkl. MwSt.)
  • Für die weiteren Kopien aus der Ermittlungsakte ab Seite 51 je Seite 0,18 € (inkl. MwSt.)
  • Kopierkosten fallen auch für digitale Scans an
  • Aktenversendungspauschale 12,00 € (inkl. MwSt.)
  • Versendung der Ermittlungsakte als Datei per Mail (Bis 1 MB) 2,50 € (inkl. MwSt.)
  • Versendung der Ermittlungsakte als Datei auf CD-ROM (ab 1 MB zwingende Versandart) 5,00 € (inkl. MwSt.)

Bitte füllen Sie das nachstehende Formular aus.

Sind Sie Beschuldigte oder Beschuldigter, Zeuge oder Zeugin, oder Geschädigte oder Geschädigter in dem Verfahren, in welches wir Akteneinsicht nehmen sollen? (Pflichtfeld)


Anrede (Pflichtfeld)
Ihren Vornamen (Pflichtfeld)
Ihren Nachnamen (Pflichtfeld)
Ihre Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)
Ihre Postleitzahl (Pflichtfeld)
Ihren Wohnort (Pflichtfeld)

Folgende Daten benötigen wir für die Angaben gem. § 111 OWiG:

Ihr Geburtsdatum (Pflichtfeld)
Ihren Geburtsort (Pflichtfeld)
Ihr Geburtsland (Pflichtfeld)
Ihre Staatsangehörigkeit (Pflichtfeld)
Familienstand (Pflichtfeld)
Ihr Beruf (Pflichtfeld)

Folgende Daten benötigen wir für die Führung des Mandants:

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
Ihre Telefonnummer (Festnetz) (Pflichtfeld)
Ihre Mobilfunknummer
Ihr Arbeitgeber

Angaben zum Verfahren:

Behörde (Pflichtfeld)
Straße, PLZ, Ort der Behörde (Pflichtfeld)
Aktenzeichen (Pflichtfeld)
Bezeichnung des Verfahrens (Pflichtfeld)
Eine zusätzliche Nachricht an uns
Hier können Sie Ihr Vorladung hochladen

Hinweis

Das Mandat kommt erst dann zu Stande, wenn wir diesen Antrag annehmen und Ihnen eine Bestätigung übersandt haben.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Rechtsanwalt Philipp Marquort
Exerzierplatz 32
24103 Kiel
Tel.: 0431 – 979 940 20
Fax: 0431 – 979 940 25
kanzlei@marquort.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Wiederrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Wiederrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Der Widerruf muss keine Begründung enthalten. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Das Widerspruchsrecht erlischt, wenn wir mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen haben oder Sie diese selbst veranlasst haben. Sofern Sie bereits Leistungen empfangen haben, werden diese entsprechend den gesetzlichen Regelungen nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz abgerechnet.
Ende der Widerrufsbelehrung


Über die bei der Beauftragung entstehenden Gebühren bin ich aufgeklärt worden. (Pflichtfeld)

Ich habe die Allgemeinen Mandatsbedingungen für die Onlineakteneinsicht gelesen und aktzeptiert (Pflichtfeld)

Ich habe die die Widerrufsbelehrung gelesen und aktzeptiert (Pflichtfeld)

Ich bin einverstanden und verlange ausdrücklich, dass Rechtsanwalt Marquort vor Ende der Widerrufsfrist mit der Ausführung der beauftragten Dienstleistung beginnt. Mir ist bekannt, dass ich bei vollständiger Vertragserfüllung durch Sie mein Widerrufrecht verliere. (Pflichtfeld)

Von der Datenschutzerklärung habe ich Kenntnis genommen. Die Datenschutzerklärung finden Sie dort. Ich willige hiermit nach Maßgabe der Datenschutzerklärung in die Speicherung meiner Daten durch Rechtsanwalt Philipp Marquort ein.


 

 


Schlagworte: , , , ,

Das Kommentieren für diesen Inhalt ist deaktiviert.

Inhalt drucken